Matthias Kinzer startete beim Isarmarathon sowie beim Monkey-Jumble

Matthias Kinzer, aktiver Kanute beim Neuwieder Wassersportverein (NWV), absolvierte kürzlich seine beiden letzten Wettkämpfe im Jahr 2015. Ende September war er mit seinem Zweierpartner, Lukas Kollmann, vom Wassersportverein Koblenz-Metternich beim Isarmarathon, der als Bayerische Meisterschaft gewertet wurde, am Start. Die Strecke führte über 20 km von Bad Tölz nach Wolfrathshausen und der Herausforderung stellten sich 46 Boote. Mit einer Fahrzeit von 1.20,50 Std. belegten die beiden in der Gesamtwertung den elften und in der Zweierwertung den beachtlichen vierten Platz. Zwei Wochen später stand der „Monkey-Jumble“ in Saarbrücken an. Hierbei handelt es sich um Europas größtem Drachenboot-Massenstart. Matthias wurde von der Mannschaft der Thunder Dragon Bad Säckingen angefordert und absolvierte die Strecke von 11 km. Insgesamt waren 42 Drachenboote am Start und die Bad Säckinger Mannschaft belegte den hervorragenden zweiten Platz in gepaddelten 51.06,87 min. Der Erfolg ist umso höher zu bewerten, da das Team vom letzten Platz aus gestartet ist und eine fulminante Aufholjagd hinlegte. Mit diesem Rennen beendete Matthias seine Paddelsaison 2015 und bereitet sich nunmehr mit einem gezielten Wintertraining auf die kommende Saison vor.
SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s