Kleinkunstbühne Kultur“Raum“ Bootshaus geht wieder an den Start

„Dau misch och“ – Szenen einer Ehe, so lautet das Programm vom Kowelenzer Hejel und seiner Ulla, dass am Freitag, 26. Juni um 20 Uhr, Einlaß 19 Uhr, auf der Kleinkunstbühne Kultur“Raum“ Bootshaus an der Neuwieder Rheinbrücke präsentiert wird. Die Corona-Bekämpfungsverordnung lässt Veranstaltungen in Innenräumen zu und wir möchten gerne den Leuten wieder Live-Comedy und Musik präsentieren, so der Veranstalter Dirk Wittersheim und Reiner Bermel vom Neuwieder Wassersportverein. Für die Auftaktveranstaltung am Freitag sind noch Karten für 13 € im Vorverkauf und 16 €  der Abendkasse erhältlich. Weiter geht es am Samstag, 11. Juli mit Andrea Volk und ihrem Programm „Nur die Liege zählt“, Urlaubskabarett.

Weiterlesen

Unsere Kleinkunstbühne legt wieder los!

Die 9. Corona-Bekämpfungsverordnung lässt es zu, dass Veranstaltungen in Innenräumen mit maximal 75 Personen ab sofort wieder möglich sind. Das war der Anlass für Dirk Wittersheim und Reiner Bermel, die beiden Macher der Kleinkunstbühne Kultur“Raum“ Bootshaus an der Rheinbrücke um zu sagen, wir starten durch. Selbstverständlich werden wir die Auflagen, wie Abstandsgebot, Maskenpflicht beim Betreten des Raumes sowie die Kontakterfassung strikt einhalten. Trotz dieser Einschränkungen wollen wir den Menschen in und um Neuwied wieder Live-Comedy präsentieren. Lost geht es am Freitag, 26. Juni um 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, mit dem „Kowelenzer Hejel“ und seiner Ulla. „Dau misch och – Szenen einer Ehe“, so lautet das aktuelle Programm der beiden, bei dem Lachen bis zum Abwinken garantiert ist. Und es gibt eine Warnung an die Fans: Vom 1. Augenblick an wird Euch eine Welle der Begeisterung erfassen, ihr werdet mega-bespasst und Trommelfell-verwöhnt. Seit 25 Jahren ist der Original „Kowelenzer Hejel“ der Gute-Laune-König in Kowelenz & Umgebung, bekannt aus Radio, TV und unzähligen Events, über 100 Auftritten im CAFE HAHN oder in der legendären „Blauen Biwel“. Erlebt den „Womanizer vom Schüllerplatz“ in Hochform. Nun gilt es, Plätze zu ordern, bevor es andere tun, denn es stehen lediglich 75 zur Verfügung. Die Tickets kosten 13 Euro im Vorverkauf und 16 Euro an der Abendkasse. Karten können ab sofort im Neuwieder Bootshaus, Rheinstr. 80 erworben oder unter 0172/4508632 reserviert werden.

50 Jahre ZDF Hitparade auf unserer Kleinkunstbühne

„Reiner, fahr ab!“ so lautet es am Samstag, 07. Dezember im Kultur“Raum“ Bootshaus an der Neuwieder Rheinbrücke, wenn der Entertainer Freddy Albers seine „Hommage an die ZDF-Hitparade der 70er Jahre, die seinerzeit der unvergessene Dieter Thomas Heck ganze 183 mal moderierte, präsentiert. Ab 20 Uhr heißt es im Kultur „Raum“: Hossa! Hossa! Da erklingen die Kultschlager von Rex Gildo, Chris Roberts, Udo Jürgens, Howard Carpendale, Bata Ilic, Michael Holm, Heino & Co. Für Freddy Albers, als Fan der 70er, ist diese Musik ein ebenso großer Spaß wie für das stets mit singende und tanzende Publikum Wer erinnert sich nicht gerne daran? Einmal im Monat (samstags um 19.30 Uhr) hieß es im ZDF seit 1969: „Hier ist Berlin“. Nach dem Satz „Reiner, fahr das Band ab“ startete der Tontechniker Reiner Reiser – damals noch vom Tonband – die Musikspur, und gesungen wurde, im Gegensatz zum heute üblichen Playback, stets LIVE. Und genau so tritt auch Freddy Albers auf – mit LIVE-Gesang und im Outfit von damals. Fahren auch Sie mit Freddy Albers, Michaela und der schönen Maid nach Mendocino und feiern dort in einer kleinen Kneipe bei griechischem Wein eine Fiesta Mexicana – aber bitte mit Sahne. Der Einlass ist um 19 Uhr und die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 17 Euro. Weitere Infos unter 01724508632 oder unter www.event-bootshaus.de

Zwei Livebands auf unserer Kleinkunstbühne

Ein musikalisches Doppelpack präsentiert sich am Freitag, 03. November, im Kultur“Raum“ Bootshaus an der Rheinbrücke. Gleich zwei Band-Formationen mit bekannten Neuwieder Musikern treten ab 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, auf der Kleinkunstbühne auf und zwar „Windwalker“ und „Phase3“.  Die Neuwieder Kultband „Windwalker“ spielt deutschen Progressiv-Rock aus eigener Feder. Sie gründete sich Anfang der 90-er Jahre und spielt seitdem in unveränderter Besetzung mit Ewald Fischer (Bass und Midipedal), Stefan Müller (Schlagzeug, E-Percussion, Gesang) und Ralph Koch (Gitarre, Gesang, Midipedal). Weiterlesen

Ham & Egg gastieren im Kultur“Raum“

Ham & Egg sind wieder in der Stadt und präsentieren am Samstag, 21. Oktober um 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, im Kultur“Raum“ Bootshaus an der Rheinbrücke „Sahnestücke Deluxe“, das Beste aus 20 Jahren Travestieshow. Wir kommen gerne nach Neuwied, weil wir im Bootshaus an der Rheinbrücke sehr nahe am Publikum sind und dort eine besondere Atmosphäre herrscht. Sie zeigen noch nie dagewesene Kostüme gepaart mit herrlichen Sketchen und Conferencen, einer aufwendigen Licht und Lasershow, viel Publikumsnähe und einer rührenden Mischung aus Selbstironie und Bescheidenheit, die auf Deutschlands Bühnen einmalig ist. Weiterlesen

Krimi-Dinner incl. 3 Gang-Menü im Kultur“Raum“ Bootshaus

Beim Dinner der Familie Linden – Besitzer einer alteingesessenen Schokoladenmanufaktur – stirbt der Freund des Sohnes an einer vergifteten Praline. Doch war er tatsächlich gemeint? Wenn ja, warum? Und wenn nicht, wer war dann gemeint? Kommissar Pech hat mit der Aufklärung dieses Falles alle Hände voll zu tun und muß sich überdies auch noch mit einem ausgesprochen frechen Geist herumschlagen. Die Aufklärung des Falles können die Zuschauer am Samstag, 30. September 2017 beim Krimi-Dinner „Süß ist der Tod“, gespielt von der Theatergruppe „Die Findlinge“, im neuen Kultur“Raum“ Bootshaus an der Neuwieder Rheinbrücke mit erleben. Zudem werden die Zuschauer während der Vorstellung mit einem Drei-Gang-Menü verwöhnt. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr, der Einlass ist um 19 Uhr. Karten zu diesem besonderen Ereignis können ab sofort im Bootshaus des Neuwieder Wassersportverein, Rheinstr. 80 erworben oder unter 02631/4619947 vorbestellt werden. Weiterlesen

September-Programm im KulturRaum

Nachdem die umfangreichen Renovierungsarbeiten in der Bootshausgaststätte sowie dem Saal des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) nunmehr abgeschlossen sind, präsentiert sich das Bootshaus an der Rheinbrücke mit der Kleinkunstbühne wieder der Öffentlichkeit. Die Kleinkunstbühne wurde umbenannt in  Kultur“Raum“ Bootshaus an der Rheinbrücke und im 2. Halbjahr 2017 haben wir ein tolles Programm zusammengestellt, so der Gastronom und Veranstalter Dirk Wittersheim sowie der 1. Vorsitzende des Vereins Reiner Bermel. Am 16. September geht es gleich spektakülar mit der Band „Rubber Soul“ aus Wermelskirchen los. Weiterlesen

Kleinkunstbühne startet mit Beatles Coverband der Extraklasse

Die Kleinkunstbühne im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke erhält einen neuen Namen. Wir haben uns dazu entschlossen, unsere Räumlichkeiten in „KulturRaum“ Bootshaus an der Rheinbrücke umzubenennen, so der 1. Vorsitzende des Neuwieder Wassersportvereins (NWV), Reiner Bermel und der Gastronom und Veranstalter, Dirk Wittersheim, übereinstimmend. Mit der Bezeichnung „KulturRaum“ ist nicht unser Saal gemeint, sondern wir wollen damit aussagen, dass wir der Kultur in und um Neuwied einen Raum bieten möchten, so Bermel weiter. Bei uns ist jeder willkommen, der sich präsentieren möchte, ob jung oder alt, ob Musik, Comedy oder Theater, wir sind für alles offen, ergänzt Dirk Wittersheim. Weiterlesen

Neuer Name und Logo für unsere Kleinkunstbühne

Mit Beendigung der Saalrenovierung in 1-2 Wochen wird unsere Kleinkunstbühne auch einen neuen Namen haben. Sie wird künftig „KulturRaum“ Bootshaus an der Rheinbrücke heißen. Gemeint ist mit KulturRaum nicht unser Saal sondern wir möchten der Kultur in und um Neuwied einen Raum geben. Jeder kann sich bei uns präsentieren. Ob jung oder alt, ob Comedy, Musik, oder Theater. Jede(r) ist willkommen und wir sind für alle Stilrichtungen offen. Freuen wir uns auf ein tolles Programm im 2. Halbjahr 2017. Nähere Infos auf unserer Homepage unter Gaststätte-Veranstaltungen- und unter www.event-bootshaus.de ! Weiterlesen

Kleinkunstbühne pausiert

Die Kleinkunstbühne im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke legt mit ihrem Programm eine Sommerpause ein. Wie der 1. Vorsitzende des Neuwieder Wassersportvereins (NWV), Reiner Bermel mitteilt, wird die Zeit für umfangreiche Renovierungsarbeiten in der Gaststätte sowie im Saal genutzt. Eröffnet wird das Programm für das 2. Halbjahr 2017 am Samstag, 16. September mit der Beatles-Coverband Rubbersoul aus Wermelskirchen, die als eine der besten ihres Faches gilt. Weiterlesen

Flamenco mit Klaus Mäurer im Bootshaus

MANOS präsentiert am Samstag, 20. Mai um 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke eine leidenschaftliche musikalische Reise durch die Welt des Flamenco und entfacht das Feuer des Südens.Der Gitarrist und Sänger Klaus Mäurer ist seit mehr als 30 Jahren ein Garant für meisterliche Flamenco-Musik, wurde Preisträger im Jahr der europäischen Musik. Er spielt „souverän und perfekt“ (Extra-Post, Trier), „virtuos und beeindruckend“ (Kölner Stadtanzeiger), mit „authentischem Ausdruck der Gefühle des Lebens“ (Frankfurter Neue Presse) und „Entführung des Publikums nach Andalusien“ (Berliner Morgenpost). Weiterlesen

Voller Erfolg beim ersten Mit-Sing-Abend im Bootshaus

Unser Gastronom, Dirk Wittersheim, war vollkommen überrascht von der großen Resonanz beim ersten Mit-Sing-Abend im Bootshaus. Annährend 100 Personen fanden den Weg in den Saal und wurden fast 3 Stunden lang von den Musikern Jens Martienssen an der Gitarre und Willi Weber am Schlagzeug unterhalten. Ob auf Deutsch oder Englisch, die beiden Musiker boten beim „Karaoke-Abend“ ein breit gefächertes Repertoire der Rock- und Popgeschichte. Aber auch Schlager und Trinklieder wurden zum Besten gegeben. Die Veranstaltung war eine Hilfsaktion zu Gunsten HELFT UNS LEBEN, einer Initiative der Rhein-Zeitung.  Die aufgestellte Spendendose war am Ende gut gefüllt-und alle waren zufrieden. Aufgrund der großen Resonanz wird es bestimmt eine Fortsetzung geben.

Weiterlesen

Mit-Sing-Abend im Bootshaus

Am Freitag, 17. März um 20 Uhr gibt es im Bootshaus einen großen Mit-Sing-Abend und das bei freiem Eintritt. Wer möchte, kann eine „kleine“ Spende für Helft uns Leben, einer Initiative der Rhein-Zeitung, in die Spendendose werfen. Jens Martienssen aus dem Neuwieder Stadtteil Feldkirchen bietet diesen Abend an. Aus einem großen Repertoire wird er mit seiner Gitarre bekannte Lieder spielen, deren Texte mit einem Beamer an „die Wand geworfen“ werden und die ein jeder mitsingen kann. Mit Sicherheit ist für jeden Geschmack etwas dabei und ein unterhaltsamer Abend wird garantiert. Also dann, auf ins Bootshaus!

mitsingabend-001

Kleinkunstbühne eröffnet Programm 2017

Die Kleinkunstbühne im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke startet im Monat März mit zwei Veranstaltungen in das Programmjahr 2017. Zunächst ist am Freitag, 17. März um 20 Uhr eine große Mitsingparty angesagt. Jens Martienssen aus dem Neuwieder Stadtteil Feldkirchen bietet einen „Sing Along Evening“ an. Die Idee wurde von ihm in England, wo er vor 30 Jahren studierte, geboren. Einmal im Monat hat er in dem College die Mit-Sing-Abende mit großem Erfolg angeboten, die er nun in seiner Heimat wieder aufleben lassen möchte. Aus einem großen Repertoire wird er mit seiner Gitarre bekannte Lieder spielen, deren Texte mit einem Beamer an „die Wand geworfen“ werden und die ein jeder mitsingen kann. Mit Sicherheit ist für jeden Geschmack etwas dabei und ein unterhaltsamer Abend wird garantiert. Der Eintritt ist frei, jedoch wird um eine freiwillige Spende zu Gunsten „Helft uns Leben“, einer Initiative der Rhein-Zeitung, gebeten.

Abschlusskonzert 2016 auf unserer Kleinkunstbühne

Die Kleinkunstbühne im Neuwieder Bootshaus an Rheinbrücke beschließt ihr Programm 2016 mit einem Konzert der Band „Gudrun und die Ballotellies“. Das Quartett um Sängerin, Gudrun Dellinger, stellt am 23. Dezember 2016, ab 20 Uhr, Einlass 19 Uhr,  sein neues Programm „Schöne Töne“ vor. Es bietet Pop-, Rock- und Bluesschätzchen mit einer leichten Brise Jazz, deren die Band ihren musikalischen Stempel aufdrücken und zwar unplugged-emotional und mitreißend.

Weiterlesen