Absage Schwimmtraining

Der Neuwieder Wassersportverein (NWV) weist darauf hin, dass der allgemeine Schwimmbetrieb in den Bädern Deichwelle Neuwied, Landesblindenschule Feldkirchen, ab sofort, bis zunächst nach den Osterferien, abgesagt wird. Der Verein folgt somit der Empfehlung des Deutschen Schwimmverbandes und bittet um Verständnis für diese einschneidende Maßnahme. Letztendlich geht es aber um unser aller Gesundheit, so der 1. Vorsitzende Reiner Bermel.

Absage Jahreshauptversammlung

Der Neuwieder Wassersportverein (NWV) weist darauf hin, dass die terminierte Jahreshauptversammlung am Freitag, 27.03.2020 wegen des Corona-Virus abgesagt wird. Damit folgt der Verein der Entscheidung der Landesregierung Rheinland-Pfalz, wo alle Veranstaltungen ab 75 Personen verboten sind. Der 1. Vorsitzende des Vereins, Reiner Bermel, bittet die Mitglieder um Verständis und weist darauf hin, dass die Jahreshauptversammlung im Laufe des Jahres nachgeholt wird.

Rehasport-Wassergymnatikkurse werden abgesagt!

Aufgrund der nachstehenden Empfehlung des Behindertensportverbandes Rheinland-Pfalz sagen wir vorerst, zunächst bis nach den Osterferien, alle Rehasport-Wassergymnastikkurse in den Bädern Deichwelle Neuwied, Landesblindenschule Feldkirchen sowie Wiedtalbad Hausen ab.

In Hausen ist das Bad bereits geschlossen und die anderen werden demnächst bestimmt folgen.

Der Vorstand bittet um Verständnis aber es geht um unser aller Gesundheit!

Bleiben Sie gesund.

Rehabilitationssport Bei den Präventionsmaßnahmen für Covid-19 hat der Schutz von älteren und teilweise vorerkrankten Personen grundsätzlich Vorrang, bei den Teilnehmer*innen im ärztlich verordneten Rehabilitationssport handelt es sich im Allgemeinen um eine Risikogruppe. Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung und der weiteren Ausbreitung des Virus empfiehlt der DBS-Bundesverband daher seinen Landesverbänden, dass die Durchführung des Rehabilitationssports in ihren Vereinen und anerkannten Rehabilitationssportgruppen bis auf weiteres ausgesetzt wird. Die Entscheidung darüber, dass der Rehabilitationssport ausgesetzt werden soll, sollte auf der Basis dieser Empfehlung konkret in der einzelnen Gruppe in Abstimmung mit der betreuenden Ärzt*in erfolgen. Wir empfehlen, diese Entscheidung zu dokumentieren. Grundsätzlich rät der DBS- Bundesverband generell allen Teilnehmer*innen von Rehabilitationssportgruppen dazu, von einer Teilnahme bis auf weiteres abzusehen.

Wanderung KVR Rheinland

Am Sonntag, 08.03.2020 fand die KVR-Wanderung, ausgerichtet vom KC Unkel, statt. Die Strecke führte über rund 17 Kilometer quer durch den Unkel Wald über die Erpeler Ley sowie das Kasbachtal und Bruchhausen zurück zum Ausgangsort, dem Boothaus des KC Unkel. Unser Verein wurde vertreten von Ruth und Jürgen Straub, Margret und Bernhard Senn, Monika Keßler, Michael Bauer, Michael Manderfeld sowie Marion und Reiner Bermel. Alle NWV-ler waren sich einig, dass es ein schöner Tag war, bei trockenem Wetter und guter Verpflegung durch den Ausrichter.

Treffen am Bootshaus des KC Unkel
Verdiente Pause
Wasserfall kurz vor Unkel
Die NWV-ler
Alles auf einen Blick

Rehasport-Wassergymnastik

Im Wiedtalbad Hausen möchten wir einen Rehasport-Wassergymnastikkurs für Berufstätige mit orthopädischen Erkrankungen anbieten. Der Kurs findet donnerstags von 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr statt. Für die Teilnahme wird eine ärztliche Verordnung benötigt, die von der Krankenkasse (außer AOK Rheinland-Pfalz und IKK Südwest) genehmigt werden muss. Weitere Informationen erteilt die Übungsleiterin Maria Wagner unter Telefon: 0157 74483175 oder per Mail an mariawag@gmx.de. Zusätzliche Informationen sind auf unserer Homepae abrufbar.

Seepferdchenkurs

Der nächste Seepferdchenkurs beginnt aller Voraussicht nach am Donnerstag, 23. April 2020 im Hallenbad der Schule für Blinde und Sehbehinderte in Neuwied-Feldkirchen. Die Übungsstunde ist von 17.00 bis 18.00 Uhr und wird von dem lizenzierten Übungsleiter, Rainer Saxler, geleitet. Zur gegebener Zeit erhalten alle Eltern, deren Kinder an dem Kurs teilnehmen, weitere Informationen.

Jahreshauptversammlung

Der Neuwieder Wassersportverein (NWV) weist darauf hin, dass die turnusmäßige Jahreshauptversammlung am Freitag, 27. März um 19.30 Uhr im vereinseigenen Bootshaus, Rheinstr. 80, 56564 Neuwied stattfindet. Neben den Tätigkeitsberichten des 1. Vorsitzenden sowie des Schatzmeisters werden auch die Berichte der Sportwarte aus den einzelnen Abteilungen vorgetragen. Zudem wird ein neuer Vorstand für die kommenden drei Jahre gewählt, so dass der Verein um zahlreiches Erscheinen seiner Mitglieder bittet. 

Vandalismus am Bootshaus

Unser Bootshaus wurde Opfer von Vandalismus. Die Wand vor der Eingangstüre in der Rheinstraße, die erst im vergangenen Jahr einen neuen Anstrich erhielt, wurde durch Wandschmierereien beschädigt, so der 1. Vorsitzende des Vereins, Reiner Bermel. Momentan renovieren wir unsere Toilettenanlage, sodass die Gaststätte derzeit geschlossen ist und der Vorfall erst kürzlich bemerkt wurde. Es ist schade, aber in der heutigen Zeit leider vermehrt festzustellen, dass öffentliche als auch private Gebäude sowie Anlagen durch aufkommenden Vandalismus immer mehr in Mitleidenschaft gezogen werden und somit die ehrenamtliche Arbeit, die viele Leute für das Gemeinwohl leisten, mit Füßen getreten wird, so Bermel weiter. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung beitragen, nimmt der 1. Vorsitzende gerne unter 02622/82293 oder per Mail an rbermel@gmx.de entgegen.