Veranstaltungen auf der Kleinkunstbühne

In diesem Jahr stehen noch drei Veranstaltungen auf unserer Kleinkunstbühne „Kuturraum Bootshaus an der Rheinbrücke“ auf dem Programm und zwar

  • 19.11.2022 (Sa.): D. Kings Club Band mit dem Neuwieder Urgestein Torsten Garbe
  • 25.11.2022 (Fr.) & 26.11.2022 (Sa.): Corzilius, Dames & Hoff, die Neuwieder Kultband schlechthin!

Tickets für D. Kings Club Band gibt es in der Bootshausgaststätte.

Bei CDH handelt es sich um eine nachgeholte Veranstaltung der Kleinkunstbühne Neuwied aus dem Jahr 2021. Die Karten aus den beiden Konzerten, die im November 2021 abgesagt wurden, gelten zu den jeweiligen Tagen. Also: Freitag für Freitag und Samstag für Samstag. Ansonsten gibt es Tickets über die Plattform ticket-regional.de

Das Quintett „D. King´s Club Band” aus der Region Koblenz um die amerikanische Sängerin Diane King zelebriert fulminant und virtuos eine exquisite Auswahl an Blues-, Soul- und Rock-Songs. Bekannte wie unbekanntere Songs von Tina Turner, Aretha Franklin, Joss Stone, Beth Hart/Joe Bonamassa uva. werden hautnah und in eigener Interpretation auf die Bühne gebracht. Ein intensives Konzerterlebnis mit Gänsehaut-Garantie! Denn das line up von „D. King´s Club Band“ steht für hochwertiges Musizieren und kann locker auf zusammen über 100 Jahre und 2000 Auftritte Bühnenerfahrung zurückgreifen. Diane King ist die Leadvocalistin, ihre Power und ihre fantastische Stimme muss man einfach live erleben! Neben ihr agiert kein geringerer als Chris Schmitt, der nicht zuletzt wegen seines unbeschreiblichen Feelings einer der besten Gitarristen der regionalen Szene ist. Dirk Loose am Bass und Torsten Garbe an Drums bilden eine eingespielte und sehr erfahrene Rhytmusgruppe, die der „Königin“ und ihrem virtuosen Solisten eine perfekte Plattform liefern. Daniel Kleiter an den Keyboards bereichert den „D. King´s Club Band“-Sound mit seinem authentisch-kraftvollen Vintage-Flair. 

Thomas Corzilius, Michael Dames und Wolfgang Hoff haben dieses Bandprojekt 2009 gestartet. Die Zielsetzung war und ist, Songmaterial auszuwählen, das von eher unbekannten Künstlern stammt. Alternativ dürfen es auch unbekannte Songs von bekannten Künstlern sein. So finden sich im Konzertprogramm der Band beispielsweise Lieder von Joe Cocker, Van Morrison, Billy Joel, Roger Cicero, Bonnie Raitt, Sting oder Joe Jackson. Diese Lieder so zu arrangieren, dass sie für ein Trio spielbar sind, ist der musikalische Anspruch der Band. Die Fähigkeit aller drei Musiker, solistisch zu singen als auch einen dichten und perfekt sitzenden dreistimmigen Chorgesang in die Songs einzubauen, bildet einen weiteren Schwerpunkt im Repertoire der Band. Darüber hinaus wird das Publikum mit humorvollen, stand-up-ähnlichen Moderationen durch die Konzerte geführt. Diese Mischung aus professionellem Musikvortrag und auflockernder Moderation garantiert in den CDH-Konzerten eine absolute Wohlfühl-Atmosphäre. CDH sind mittlerweile sowohl in Neuwied als auch weit über den Neuwieder Einzugsbereich hinaus eine bekannte Größe geworden. Die Konzerte sind in der Regel innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Presse und Veranstalter bezeichnen die Band als „derzeit beliebteste und erfolgreichste Musikformation in und um Neuwied“. Konzerte in der Kleinkunstbühne Neuwied, im Café Hahn, Koblenz, in der Neuwieder Reihe der Kreuzgangkonzerte, in Kirchen oder auf Weingütern zeigen, dass den Einsatzmöglichkeiten von CDH nahezu keine Grenzen gesetzt sind.

Abpaddeln des Kanuverbandes Rheinland

Am Sonntag, 25.09.2022 fand das Abpaddeln des Kanuverbandes Rheinland sowie des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) statt. Aufgrund seines 100-jährigen Bestehens im Jahr 2021 wurde der NWV mit der Verbandsausrichtung beauftragt. Es ging auf den schönen Rhein und die teilnehmenden Kanuten ließen gegen 11 Uhr in Spay ihre Boote zu Wasser und das Ziel war das NWV-Bootshaus bei Rheinkilometer 608. Etwa 40 Sportler paddelten in Einer- und Zweierkajaks rheinabwärts und bewältigten dabei rund 30 Flusskilometer bis nach Neuwied. Das Wetter spielte einigermaßen mit und es war die gesamte Zeit über relativ trocken, so die Teilnehmer/innen unisono. Wir sind halt Wassersportler und haben öfters mit Wasser von oben und von unten zu tun, so der NWV-Rennsportwart Volker Strohe. In Neuwied angekommen, ging es für die Paddler zum dortigen Bootshaus, wo ihnen eine Stärkung in Form von Suppe, Kuchen und Getränken angeboten wurde. Es war eine sehr harmonische Veranstaltung, die gegen 17 Uhr beendet war. Die Sportler bedankten sich beim Veranstalter für die hervorragende Verpflegung und waren sich einig, dass der Saisonabschluss eine gelungene Veranstaltung des Kanuverbandes Rheinland war. Im Anschluss daran feierten die NWV-ler in geselliger Runde noch ein wenig weiter.

Rund um den Laacher See

Am Sonntag,18. September starteten die Nordic-Walker des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) mit sieben Sportler beim 46. Lauf „Rund um den Laacher See“. Nachdem die LG Laacher See im vergangenen Jahr auf das Schwimmbadgelände nach Mendig ausweichen musste, fand die Veranstaltung in gewohnter Weise wieder auf dem Parkplatz am Kloster Maria Laach statt. Die Strecke war insgesamt fünf Kilometer lang und führte am Laacher See entlang. Trotz schlechtem Wetter waren die NWV-ler hoch motiviert und freuten sich, dass nach langer „Coronapause“ endlich wieder ein Wettbewerb stattfand. Die Abteilungsleiterin, Ruth Straub, bescheinigte dem ausrichtenden Verein eine super Organisation und eine tolle Streckenführung. Für den NWV startete Jürgen Straub, Margret Senn, Claus-Peter Hollendung, Ruth Straub, Ulrich Winkelmeyer, Bettina Hollendung und Beate Manz. Interessierte am Nordic Walkingsport können beim NWV gerne an einem unverbindlichen Probetraining teilnehmen.

Elvis Veranstaltung fällt aus!!

Hallo ELVIS fans,

leider gibt es eine schlechte Nachricht.

Das ELVIS Konzert heute abend um 20 Uhr (Einlaß 19 Uhr) im Bootshaus Neuwied an der Rheinbrücke fällt aus Krankheitsgründen leider aus.

Es wird nach einem neuen Termin geschaut, den wir jetzt noch nicht festlegen können. Daher können die Eintritts-Karten in Ihrer/Eurer Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.

Falls Sie noch andere Besucher kennen, die das Konzert besuchen wollten, bitte denen Bescheid geben. Ansonsten sind 2 Leute vom Elvis Team heute Abend an der „Abendkasse“ (ab 18.30 Uhr) im Bootshaus.

Es ist schade für uns alle – die Freude und Resonanz war groß.

Weitere Informationen folgen demnächst oder bei Anfragen über diese Mail- Adresse
Viele musikalische Grüße

Es geht wieder los! The voice of Elvis im Bootshaus an der Rheinbrücke am 24.09.2022

ELVIS – is in the Bootshaus – a tribute to the KING

„HP – die Stimme von ELVIS“. Es ist viel mehr als eine Huldigung und Ehrerweisung (tribute) für den König des Rock ´n ´ Roll – es ist eine Zeitreise in die wilden 50er und 60 er Jahre des Rockabilly, dem Elvis des Blues und der Countrymusik und den sehr emotionalen und „Schmuse“ – Stücken des KING.

Nach einigen Auftritten im Ausland „vor Corona“ wird „HP – the voice of ELVIS“ in einem etwa 2,5 stündigen Konzert die Musiklegende Elvis Presley im Bootshaus Neuwied lebendig werden lassen. HP-the voice of Elvis – „das ist so real – wie früher“, so ein Fan. Reiner Bermel vom NWV, Neuwieder Wassersport Verein, hat das letzte live Konzert im Bootshaus noch in sehr guter Erinnerung, freut sich auf den Konzertabend und meint:  „HP ist einfach sehr gut. Für diesen Event konnten wir ihn engagieren und wir freuen uns drauf“.

Denn dieser Konzert Abend ist auch der Auftakt zu den weiteren Veranstaltungen des Bootshauses, „ELVIS“ rockt die Wieder-Eröffnung des Bootshauses an der Rheiunbrücke, Rock n Roll is back.

„Das wird ein besonderes Konzert mit vielen Extras und unserer „neuen“ Gastronomie, wo wir auch unser Können zeigen können“, so Jessica Maxein, die neue Pächterin des Bootshauses und das Bootshaus Service Team,

Auf dem Programm stehen neben den Elvis hits  auch Musikstücke aus den Elvis Filmen und der Zeit der Las Vegas Shows . Nicht nur für Elvis-Fans  wird ein musikalischer Mix von Originalsongs der 50er und 60er und den völlig, für damalige Zeiten, revolutionären ELVIS-Versionen interessant sein. „HP – the voice of ELVIS“ präsentiert auch neue songs  im ELVIS – style und man meint, die SUN Studio Zeiten sind wieder präsent.

Begleitend gibt es noch eine besondere und nur für den Termin gebuchte Ausstellung über ELVIS, der am 8. Januar diesen Jahres 87 geworden wäre.  In dieser Ausstellung im Bootshaus Saal kann man einmal andere Dinge über Elvis erfahren und sehen.

Hinzu kommt noch ein Merchandising/Verkaufsstand mit verschiedenen ELVIS Artikeln zum günstigen Preis, speziell für dieses Konzert und nur da.

Der „Special guest“ , Valerie, die Elvis schon in der Karibik hörte, eine Zeitgenossin von Elvis und großer Elvis fan, ist derjenige, die durch  den Abend begleite wird.

Unter dem Motto „my baby is rockin´ ´n´ rollin´all the time” sollten die Tanzschuhe nicht vergessen werden. Im “Bootshaus an der Rheinbrücke“  ist guter Rock ´n ´Roll angesagt. Es darf getanzt werden !

Come on everybody – ELVIS is in the building !

Samstag 24. September 2022

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr –  Eintritt: Vorverkauf 15 €,  Abendkasse 17 €

Karten für die Veranstaltung gibt es zu den Öffnungszeiten im Bootshaus an der Rheinbrücke.

Neueröffnung Gaststätte Bootshaus an der Rheinbrücke

Liebe Vereinsmitglieder und Gäste des Bootshauses,

endlich ist es soweit! Seit Donnerstag, 04.08.22, ist die Gaststätte, die Terrasse sowie der Saal nach abgeschlossener Renovierung, wieder eröffnet und steht unter neuer Führung. Unsere neuen Pächter Jessica & Markus möchten Ihre Gäste mit guter deutscher sowie regionaler Küche und Produkten verwöhnen und überzeugen. Alle Speisen werden frisch zubereitet.

Öffnungszeiten:
Montag 15.00 – 22.00 Uhr
Dienstag Ruhetag
Mittwoch Ruhetag
Donnerstag 15.00 – 22.00 Uhr
Freitag 15.00 – 22.00 Uhr
Samstag 12.00 – 22.00 Uhr
Sonntag 12.00 – 22.00 Uhr

Lasst Euch überraschen und schaut Mal rein. Die beiden freuen sich!

Speisegaststätte Bootshaus an der Rheinbrücke (Fotograf: Jürgen Grab)

Hallenbad in Feldkirchen ab sofort geschlossen

Nachstehendes Schreiben geben wir unseren Schwimmern und Rehasportlern, die im Hallenbad in Neuwied-Feldkirchen trainieren, zur Kenntnis.

Guten Morgen!

Durch einen Stromausfall wurde die Technik der Schwimmhalle leider stärker beschädigt, so dass eine Nutzung ab sofort nicht mehr möglich ist.

Wir müssen das Schwimmbad daher ab sofort sperren.

Bitte informieren Sie ihre Nutzer. Nach den Sommerferien ist dann eine Nutzung wieder möglich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Heinz Nieskes

LANDESSCHULE FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE NEUWIED

Frauentour auf der Lahn

Einmal im Jahr bietet die Kanu-Wandersportabteilung eine Frauen-Paddeltour an. In diesem Jahr unternahmen die NWV-Kanutinnen eine Paddeltour auf der Lahn. Normalerweise findet die Veranstaltung über drei Tage statt aber „Corona“ bedingt entschieden sich die Damen in diesem Jahr nochmals für eine Tagestour. Nachdem am Freitagnachmittag die Boote verladen waren, stimmten sich die „Mädels“ mit einem gemeinsamen Pizzaessen auf die Tour ein, bevor es Samstagsmorgens los ging. Die Paddelstrecke führte über knapp 20 km in Einer- und Zweierkajaks von Laurenburg (Einstieg) lahnabwärts nach Dausenau (Ausstieg). Bei herrlichem Sommerwetter legten die Sportlerinnen kurz vor der Schleuse Hollerich eine Pause ein, um sich für die Weiterfahrt zu stärken. Den ganzen Tag über genossen die NWV-lerinnen die herrliche Lahnlandschaft inmitten der schönen Natur und kamen Nachmittags an der Endstation in Dausenau an. Von dort aus ging es zurück zum heimischen Bootshaus nach Neuwied und bei einem gemeinsamen Abendessen wurde der schöne Tag nochmals Revue passieren gelassen. Die Kanutinnen freuen sich schon heute auf eine vielleicht mehrtägige Frauentour im Jahr 2023.

Paddeln auf der Lahn. Im Hintergrund das Kloster Arnstein bei Obernhof.
Olgas Begegnung mit einem Schwan.
Abschluss beim Mexikaner in Neuwied.

Revision in der Deichwelle

Nachstehendes Schreiben an unsere Sportler zur Info.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie vorsorglich noch einmal daran erinnern, dass wir die Deichwelle aufgrund einer Revision schließen müssen. Diese wird in der Woche vom 05. – 11.09.2022 stattfinden. Das ist die erste Woche nach den Sommerferien!

Bitte berücksichtigen Sie dies entsprechend bei Ihrer Planung.

Mit freundlichen Grüßen

Elke Full
OE 137 DW Bäder GmbH

Hallenbad in den Sommerferien geschlossen!

Nachstehendes Schreiben der Schule für Blinde und Sehbehinderte in Neuwied-Feldkirchen geben wir zur Kenntnis.

Guten Tag!

Hiermit informieren wir Sie, dass die Sporthalle und das Schwimmbad in den Sommerferien (25.07.2022 – 02.09.2022) geschlossen und keine Nutzung möglich ist.

Das Schwimmbad ist bereits ab Donnerstag, 21.07.2022, gesperrt.

Ab Montag, 05.09.2022, steht Ihnen dann die Sporthalle und das Schwimmbad wieder zur Verfügung.

Bitte informieren Sie alle Nutzer*innen.

Wir wünschen schöne Sommerferien.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Heinz Nieskes

LANDESSCHULE FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE NEUWIED

R(h)ein chillen in den Goethe-Anlagen (29.06.-20.07.22)

Mit einem Gläschen Wein in der Hand, die Füße im Gras, die Abendsonne im Gesicht und dazu gute Musik: So lässt sich der Feierabend genießen! Trefft euch mit Freunden und Bekannten zum Picknick in lockerer Atmosphäre.

Die Goethe-Anlagen bieten das perfekte Ambiente für einen entspannten Abend in netter Gesellschaft. Für die richtige Stimmung sorgt DJ RJ (Limitlessmedien.de) mit einem Mix aus Melodic- & Vocalhouse.

Auch Jessica und Markus, das neue Team unserer Gaststätte „Bootshaus an der Rheinbrücke“, wird vertreten sein und euch mit kühlen Getränken versorgen. Eine perfekte Gelegenheit unsere neuen Gaststätten-Pächter im Bootshaus willkommen zu heißen! 🙂

KVR Jugendlager 2022

Wann?
01.07.- 03.07.202
Anreise ab 16:00 Uhr
Abreise ab 14:00 Uhr

Wo?
Campingplatz Weilburg Hauseley, Lahn

Was?
Spiel, Spaß und Spannung an der Lahn!

  • Teilnehmerbeitrag 20,00 € pro Person
  • Verbindliche Anmeldung bis 10.06.2022 über jugendwart@wsv-remagen.de oder jugendwart@wsv-sinzig.de
  • Jeder Verein ist für die Stellung von Betreuungspersonen, je nach Gruppengröße, verantwortlich.
  • Wir bitten Allergien, Unverträglichkeiten oder besondere Essensvorschriften bei der Anmeldung
  • mitzuteilen
  • Es gilt das jeweilige aktuelle Coronakonzept des Sportbundes Rheinland.
  • Das Programm wird im Vorfeld den Teilnehmern mitgeteilt.

Ehrung für Jürgen Straub

Beim Kanutag 2022 des Kanuverbandes Rheinland, der am 07.05.22 im Bootshaus des Post-Sportvereins Koblenz stattgefunden hat, wurde dem zweiten Vorsitzenden des Neuwieder Wassersportvereins (NWV), Jürgen Straub, eine besondere Ehrung zuteil. Für seine langjährigen Verdienste rund um dem Kanusport wurde Jürgen Straub mit der Goldenen Ehrennadel des Kanuverbandes Rheinland durch den Präsidenten, Edmund Hommen, ausgezeichnet. Der Geehrte ist seit dem Jahr 1991 Kampfrichterobmann im Kanurennsport sowie seit dem Jahr 2003 Rennsportwart im Kanuverband Rheinland. Die silberne Ehrennadel des Kanuverbandes erhielt er im Jahr 1996 und die des Sportbundes Rheinland im Jahr 2009. Jürgen Straub ist bei nationalen Kanurennsportregatten sowie Süddeutsche und Deutsche Meisterschaften als Kampfrichter eingesetzt. Bei seinem Heimatverein, dem Neuwieder Wassersportverein, ist er seit 1974 Mitglied und leistet dort seit Jahrzehnten wertvolle Vorstandsarbeit.

Jürgen Straub (links) wurde vom Präsidenten des Kanuverbandes Rheinland, Edmund Hommen, geehrt.
Für seine langjährigen Verdienste rund um den Kanusport erhielt er die Goldene Ehrennadel des Verbandes.

Revision in der Deichwelle 05.-11.09.22

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich möchte Sie frühzeitig darauf hinweisen, dass wir die Deichwelle aufgrund einer Revision schließen müssen. Diese wird in der Woche vom 05. – 11.09.2022 stattfinden. Das ist die erste Woche nach den Sommerferien!

Bitte berücksichtigen Sie dies entsprechend bei Ihrer Planung.

Mit freundlichen Grüßen

Elke Full
OE 137 DW Bäder GmbH

In dieser Zeit kann kein Training stattfinden. Wir bitten um Beachtung!!

Anpaddeln der Kanuten

Bei bestem Frühlingswetter fand am Samstag, 23.04.22 das Anpaddeln (Saisonauftakt) unserer Kanuten statt. In Einer- und Zweierkajaks führte die Paddeltour von Lahnstein rheinabwärts zum heimischen Bootshaus nach Neuwied. Es war ein Anpaddeln „light“, weil Corona bedingt keine Mitglieder, wie sonst üblich, zu der anschließenden Feier eingeladen wurden. Nach Ankunft am heimischen Bootshaus stärkten sich die Kanuten mit Leckerem vom Grill, bevor am frühen Abend die Veranstaltung beendet wurde. Die Jugendleiterin, Theresa Faßbender, dankte den Sportlern, warb um Verständnis für das Anpaddeln in abgespeckter Form und hegte die Hoffnung, dass im Herbst, beim traditionellen Abpaddeln, wieder mehr Betrieb rund ums Bootshaus herrscht. Übrigens, der NWV sucht verstärkt Nachwuchs, insbesondere für den Kanuwander- und Rennsport.