Schwimmen in Feldkirchen wieder möglich

Eine erfreuliche Nachricht hat uns erreicht. Ab sofort wird das Hallenbad in der Schule für Blinde und Sehbehinderte in Neuwied Feldkirchen wieder für das Vereinsschwimmen geöffnet. Damit endet eine lange „Durststrecke“, weil seit Mitte März 2020 unsere Schwimmer und Wassergymnastikteilnehmer dort nicht mehr trainieren konnten.

Erfreulich ist aber auch, dass wir nun wieder Seepferdchenkurse anbieten können.

Und hier die Trainingszeiten:

Mitwochs von 20.00 bis 20.45 Uhr Rehasport Wassergymnastik

Mittwochs von 20.00 bis 21.00 Uhr Erwachsenenschwimmen

Freitags von 20.00 bis 20.45 Uhr Rehasport Wassergymnastik

Samstags von 12.00 bis 13.00 Uhr Anfänger und Fortgeschrittene

Samstags von 13.00 bis 13.45 Uhr Seepferdchengruppe

Alle Gruppen treffen sich ca. 10 Minuten vor Trainingsbeginn am Sportgebäude und gehen dann geschlossen in das Hallenbad. Maskenpflicht für Erwachsene!

Jahreshauptversammlung

Unsere turnusmäßige Jahreshauptversammlung, die wegen Corona im Jahr 2020 ausgefallen ist, findet nun am

Freitag, 08. Oktober 2021 um 19.00 Uhr

im Vereinsheim Bootshaus, Rheinstr. 80, 56564 Neuwied statt.

Da wichtige Themen sowie Vorstandsneuwahlen anstehen, wird um zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder gebeten.

Die Einladung sowie die Tagesordnung werden rechtzeitig versandt. Die Bestimmungen der Coronaverordnung des Landes Rheinland-Pfalz sind einzuhalten.

Für den Vorstand:

Reiner Bermel, 1. Vorsitzender

Bootshaus2

„Mädelstour“ auf der Lahn

Einmal im Jahr bietet die Kanu-Wandersportabteilung unseres Vereins eine Frauen-Paddeltour an. In diesem Jahr unternahmen die Kanutinnen Marion Bermel, Ursula Brabender, Bettina Dany, Lina Doetsch, Tina Hollendung, Beate Manz, Margret Senn, Claudia Steines und Ruth Straub eine Paddeltour auf der Lahn. Normalerweise findet die Veranstaltung über zwei bis drei Tage statt aber „Corona“ bedingt entschieden sich die Damen in diesem Jahr für eine Tagestour. Freitagsnachmittags wurden die Boote verladen und eine letzte Besprechung, mit Pizzaessen, am Bootshaus abgehalten bevor es Samstagsmorgens los ging. Die Paddelstrecke führte über knapp 20 km in Einer- und Zweierkajaks von Laurenburg (Einstieg) lahnabwärts nach Dausenau (Ausstieg). Bei herrlichem Wetter, es gab einen Sonnen-Wolkenmix, legten die Sportlerinnen kurz vor der Schleuse Hollerich eine Pause ein, um sich für die Weiterfahrt zu stärken. Den ganzen Tag über genossen die NWV-lerinnen die herrliche Lahnlandschaft inmitten wunderschöner Natur. Nach einem anstrengenden Tag fand auf dem Campingplatz Dausenau ein gemeinsames Abendessen statt bei der die Kanutinnen den schönen Tag nochmals Revue passieren ließen. Anschließend stand die Rückreise an das heimische Bootshaus nach Neuwied an der Rheinbrücke an und die Sportlerinnen freuen sich schon heute auf eine vielleicht mehrtägige Frauentour im Jahr 2022.

Booteladen, Vorbesprechung und warten auf die Pizzalieferung am Bootshaus
Die NWV-Mädels in der Schleuse
Mittagspause vor der Schleuse Hollerich
Ankunft in Dausenau
Gemeinsames Abendessen auf dem Campungplatz Dausenau mit den Abholern Jürgen, Ulrich, Bernhard und Reiner

Freie Plätze Wassergymnastik


Seit einigen Jahren bieten wir Rehasport Wassergymnastikkurse an. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass ein ärztliches Rezept vorliegt, dass von der Krankenkasse genehmigt ist. In der Deichwelle Neuwied gibt es derzeit keine freien Plätze mehr, sodass wir seit geraumer Zeit zwei weitere Kurse im Wiedtalbad in Hausen anbieten. Diese finden jeweils mittwochs um 11.45 Uhr und 12.45 Uhr statt und werden von der lizenzierten Übungsleiterin, Maria Wagner, geleitet. In jedem Kurs steht noch ein freier Platz zur Verfügung. Anmeldungen zum Kurs nimmt Frau Wagner telefonisch unter 015774483175 oder per Mail an mariawag@gmx.de entgegen.

Rehasportkurse mittwochs und donnerstags starten wieder

Mit der Beendigung der Schulferien am 27.08.21 starten die Wassergymnastikkurse von Frau Rosenbauer, mittwochs und donnerstags in der Deichwelle, wieder. Erstmals am Mittwoch, 01.09. und Donnerstag, 02.09.21. Die Vertretung wird von den lizenzierten Übungsleiterinnen Margret Senn und Sandra Zils wahrgenommen.

Alle Teilnehmer*innen müssen ein neues und von den Krankenkassen genehmigtes Rezept mitbringen und treffen sich 15 Minuten vor Kursbeginn vor dem Eingang der Deichwelle. Coronabedingt werden sie dort von der Übungsleiterin abgeholt und gehen geschlossen in die Deichwelle.

Wichtig! Alle Teilnehmer*innen müssen nachweisen, dass sie zweimal geimpft oder Genesen sind. Sofern das nicht der Fall ist, muss ein negativer Coronatest vorgelegt werden. Bitte auch an die Maskenpflicht denken.

Weiterhin kein Vereinssport im Hallenbad Feldkirchen

Sehr geehrter Herr Bermel,

wir haben zur Zeit rund 400 Rettungskräfte auf unserem Gelände.

Diese rücken von hier täglich in das Katastrophengebiet im Kreis Ahrweiler aus.

Die Kräfte nutzen auch unser Sportgebäude.

Gleichzeitig führen wir in den Schulferien die jährlichen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten in unserem Schwimmbad durch.

Sobald wir das Schwimmbad wieder in Betrieb haben und wir dieses für die „Vereinsnutzung“ freigeben können, werde ich Sie umgehend informieren.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Manfred Krämer

– Haus- und Grundstücksverwaltung –

LANDESSCHULE FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE NEUWIED

Überregionales Förder- und Beratungszentrum Sehen

Sommerpause Rehasport

Die Rehasport-Wassergymnastikkurse, die von dienstags bis freitags in der Deichwelle Neuwied stattfinden, werden in den Schulferien unterbrochen. Die Vereine dürfen leider in dieser Zeit das Hallenbad nicht nutzen. Nach den Schulferien (27.08.2021) werden die Kurse in gewohnter Weise ab dem 31. August fortgesetzt.

Wir weisen nochmals eindringlich darauf hin, dass wir keine ärztlichen Rezepte, die für Funktionstraining ausgestellt sind, akzeptieren können, da wir diese mit den Krankenkassen nicht abrechnen können.

Bitte achten Sie darauf, dass die neuen Rezepte für Rehabilitationssport ausgestellt und genehmigt sein müssen.

Die Genehmigungspflicht entfällt bei den Krankenkassen AOK Rheinland-Pfalz, IKK Südwest und Pronova BKK. Bei allen anderen Krankenkassen ist eine Genehmigung einzuholen.

Rehasport Wassergymnastik

Die im Jahr 2020 unterbrochenen Rehasport Wassergymnastikkurse werden fortgesetzt. Die Kurse von Frau Zils, die dienstags und donnerstags stattfinden, sind bereits angelaufen.

Die Freitagskurse von Frau Senn und Frau Straub werden ab dem 09. Juli fortgesetzt.

Die mittwochs Kurse von Frau Wagner, die im Wiedtalbad in Hausen stattfinden, beginnen voraussichtlich ab Mitte Juli 2021.

Wann die mittwochs und donnerstags Kurse von Frau Rosenbauer wieder starten, steht derzeit noch nicht fest.

Ebenso gibt es noch keinen Termin für die Freitagabend Kurse von Frau Spitzer im Hallenbad der Schule für Blinde und Sehbehinderte in Feldkirchen, da das Hallenbad noch geschlossen ist.

Um an den Kursen teilnehmen zu können, müssen die Kursteilnehmer*innen für den Zutritt in die Deichwelle und das Wiedtalbad Hausen vollständig geimpft oder genesen sein oder aber einen negativen Coronatest vorzeigen!

In den Schulferien werden die Kurse in der Deichwelle, wie in der Vergangenheit bereits praktiziert, unterbrochen. Im Wiedtalbad in Hausen gibt es dagegen keine Unterbrechung.

Neuaufnahmen sind derzeit nicht möglich!

Seepferdchen Kurse

Der im März 2020 durch Corona unterbrochene Seepferdchenkurs wird ab dem 03. Juli 2021 fortgesetzt. Weitere Infos dazu nachstehend.

Ob weitere Seepferdchenkurse in der Deichwelle angeboten werden können, steht derzeit noch nicht fest.

Sehr geehrte Eltern,

wie bereits angekündigt, kann der begonnene Seepferdchenkurs ab dem 03.07.2021 im Hallenbad der Deichwelle zu Ende geführt werden.

Hierzu gelten die nachfolgenden Regeln.

Betreten der Halle:	14:45 Uhr

Die Eltern / Begleitpersonen, die ihren Kindern beim Umziehen helfen, können die Umkleiden mit den Kindern betreten.
Die Schwimmhalle muss nach dem Umkleiden von den Eltern / Begleitpersonen wieder verlassen werden, ein Aufenthalt der Eltern / Begleitpersonen in der Schwimmhalle während des Trainings ist nicht gestattet.
Die Eltern / Begleitpersonen, die die Schwimmhalle zum Umziehen der Kinder betreten, legen dem zuständigen Schwimmtrainer einen gültigen Corona Negativtest / eine gültige Corona Impfbescheinigung mit zwei Impfterminen mindestens 2 Wochen alt (vor 19.06.21) oder eine Genesungsbescheinigung vor.

Verlassen der Halle:	15:30 Uhr

In Absprache mit dem Kassenpersonal können die Umkleiden ca. 15:25 Uhr von den Eltern / Begleitpersonen betreten werden, die ihren Kindern beim Umziehen helfen.


mit freundlichen Grüßen

Rainer Saxler
Schwimmtrainer