KVR Wandertag 2018 in Neuwied

Knapp 50 Wassersportler aus dem Kanuverband Rheinland (KVR) folgten der Einladung des Neuwieder Wassersportvereins (NWV), der in diesem Jahr den KVR-Wandertag ausrichtete. Am Anfang eines jeden Jahres tauschen die Kanuten ihre Boote gegen Wanderschuhe aus und erkunden mit ihren Familien die heimische Region. In diesem Jahr folgten sie der Einladung des NWV Neuwied und trafen sich am Sonntag, 18. Februar „mit Mann und Maus“ auf dem Parkplatz des Schlosses Monrepos im Neuwieder Stadtteil Segendorf. Von dort aus wurde der Fürstenweg, eine 11km lange Rheinsteig-Rundtour, erkundet. Es war ein toller Wintertag mit viel Sonne unterwegs und einer herrlichen Landschaft, so die Meinung vieler Kanuten, die zum ersten Mal den Weg bewanderten. Bevor die Sportler die Heimreise antraten, kehrten sie zu einer Stärkung in die Skihütte Monrepos ein, wo sie hervorragend bewirtet wurden. Zum Abschluss gab es von den Teilnehmern ein großes Kompliment an die beiden Organisatoren vom Neuwieder Wassersportverein, Monika Keßler und Michael Bauer.

Comedy mit Rainer Zufall

„Soma moh suh“, so heißt das neue Programm des Koblenzer Comedian, Rainer Zufall, dass er am Samstag, 09. März um 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, mit seiner Partnerin Ulla auf der Kleinkunstbühne im „Kultur“Raum Bootshaus an der Neuwieder Rheinbrücke präsentieren wird. Im neuen Programm von Rainer Zufall gibt es wieder einen schrägen Blick auf den Alltag des Rolli Hassdenteufel, garniert mit gnadenlos lustigen Szenen zum Leben mit dem Partner an der heimischen Ehefront. Garantiert werden 100 lustige Minuten mit Rolli & Ulla, der Kowelenzer Antwort auf die saarländische Familie Becker. Karten können ab sofort im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke für 12 Euro im Vorverkauf, 14 Euro Abendkasse, erworben oder unter 01724508632 vorbestellt werden. Weitere Infos unter www.event-bootshaus.de

Monika und Michael organisieren KVR Wandertag 2018

KVR-Wandertag 2018
Sonntag, 18. Februar

Wir treffen uns um 10:30 Uhr auf dem Parkplatz Schloss Monrepos im Neuwieder Stadtteil Segendorf und wandern den Fürstenweg, eine Rheinsteig-Rundtour auf den Spuren der Fürsten zu Wied. Einkehren werden wir in der Skihütte Segendorf.
Für die Wegstrecke von etwa 11 km werden drei Stunden Wanderzeit angesetzt.
Vom Parkplatz aus laufen wir nordwärts ins Wiedtal, passieren die Mündung des Laubachs in die Wied, weiter geht es wiedabwärts nach Altwied. Von Altwied aus wandern wir an der Wied entlang bis an den Rand von Segendorf und weiter durch den Wald zur Skihütte Segendorf wieder zurück zum Parkplatz, Entfernung ca. 800 m. Die Wegstrecke ist nur bedingt Kinderwagen tauglich.
Ein Auszug aus der Speisekarte der Skihütte:
1. Wildschweingulasch mit Spätzle und Rotkohl 14,00€
2. Hirsch-Hacksteak mit Bratkartoffeln und Salat 14,00€
3. Hüttensteak (Schwein) mit Bratkartoffeln und Salat 13,00€
4. Spiegelei mit Bratkartoffeln 6,50€
Außerdem sind verschiedene Schnittchen, Bratkartoffeln oder Suppe ohne Voranmeldung erhältlich.
Anmeldungen werden bis  zum 09.02.2018 mit Angabe des Speisewunsches von Michael Bauer (sr500michael@hotmail.de , Tel.: 0170 7654915) sowie
Monika Keßler (monika_kessler@kabelmail.de , Tel. 0163 7497787) entgegen genommen. Die beiden stehen auch für Rückfragen zur Verfügung.

Internet: https://www.ich-geh-wandern.de/gps-daten/rheinsteigrundtour-f%C3%BCrstenweg-neuwied

Wir freuen uns auf eine schöne Wanderung mit Euch!

Monika & Michael

Neuer Bronzeabzeichenkurs startet

Mit Beginn des Jahres 2018 bieten wir wieder einen neuen Bronzeabzeichenkurs an. Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass die Seepferdchenprüfung erfolgreich abgelegt wurde. Der Kurs geht über zwölf Übungsstunden und wird donnerstags in der Zeit von 17 bis 18 Uhr im Hallenbad der Schule für Blinde und Sehbehinderte im Neuwieder Stadtteil Feldkirchen durchgeführt. Die Kursgebühren belaufen sich auf 70 Euro. Anmeldungen werden ab sofort per Mail unter rbermel@gmx.de oder telefonisch von der Übungsleiterin, Christine Rosenbauer, unter 01629715430 entgegen genommen. Weitere Infos sind auf unserer Vereinshomepage abrufbar.

Schwerdonnerstagsparty im Kultur“Raum“ Bootshaus

Der Countdown läuft ! Die Zeit bis zu den tollen Tagen ist gezählt ! Jeder waschechte Karnevalsgeck sitzt nun Tag und Nacht an seinem Kostüm um ihm den letzten „Schliff“ zu verpassen. Denn auch in diesem Jahr wird es wieder seinen ganz besonderen Auftritt haben. Alle Clowns, Hexen, Piraten, Cowboys usw. sind in den Kultur“Raum“ Bootshaus an der Neuwieder Rheinbrücke eingeladen, um mitzufeiern. Weiterlesen

Programm auf unserer Kleinkunstbühne im 1. Halbjahr 2018

Auch im 1. Halbjahr 2018 wird auf der Kleinkunstbühne im Kultur“Raum“ Bootshaus an der Rheinbrücke ein vielfältiges Programm live zu erleben sein. Los geht es an „Weiberfastnacht“ 08. Februar mit einer Ü-30 Karnevalsparty von und mit Bob Murawka, dem Original von RPR 1. Heiße Stimmung und Rhythmen sind angesagt. Der Beginn ist um 18 Uhr und der Erlös kommt dem Förderverein des Johanniter-Zentrums für Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuwied zu Gute. Weiterlesen

Wassergymnastikkurse werden wieder aufgenommen

Mit dem Ende der Schulferien gehen unsere Reha-Wassergymnastikurse im Hallenbad der Deichwelle Neuwied sowie der Schule für Blinde und Sehbehinderte in Neuwied-Feldkirchen ab dem 10.01.2018 wieder an den Start.

Allerdings ist es so, dass wir derzeit keine Neuanmeldungen mehr berücksichtigen können, weil alle Plätze restlos ausgebucht sind und bereits eine Warteliste besteht.

Voaussichtlich werden im Sommer 2019 wieder Plätze frei. Wir bitten von Anfragen Abstand zu nehmen und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Reiner Bermel, 1. Vorsitzender