Anpaddeln des Kanuverbandes Rheinland

Am Sonntag, 03. April 2022 fand das Anpaddeln des Kanuverbandes Rheinland statt. Es ging auf den schönen Rhein und die teilnehmenden Vereine konnten den Einstieg frei wählen. Das Ziel war die kleine Rampe im Hafen von Brohl-Lützing. Auch die Kanuten unseres Vereins ließen es sich nicht nehmen, nach zweijährigem Corona bedingten Ausfall, am Anpaddeln teilzunehmen. Der Einstieg erfolgte im Koblenzer Stadtteil Neuendorf und dann ging es für Monika Keßler, Ruth und Jürgen Straub, Günter Kalter sowie Marion Bermel drei Stunden rheinabwärts zum Ziel nach Brohl. Das Wetter spielte auch mit und es blieb die ganze Fahrt über trocken, obwohl den Kanuten ein eisiger Wind ins Gesicht wehte. Aber Wassersport ist halt kein Zuckerschlecken. In Brohl angekommen, ging es zum dortigen Bootshaus, wo eine Stärkung in Form von Suppe, Kuchen und Getränken angeboten wurde. Unsere Kanuten waren sich einig, dass der Saisonstart eine gelungene Veranstaltung des Kanuverbandes Rheinland war.

Startvorbereitungen in Koblenz-Neuendorf
Auf geht`s nach Brohl-Lützing
Stärkung im Brohler Bootshaus
Komplikationen mit den Handschuhen
Günter in Aktion.
Edmund, der Präsident des KVR, im Plausch mit Monika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert