Kanu-Anfängerkurs gestartet

Neben dem Kanurennsport wird beim Neuwieder Wassersportverein (NWV) auch das Kanuwandern gefördert. Der Kanuwander- oder freizeitsport  erfreut sich zusehens großer Beliebtheit, denn  die Sportart kann bis in das hohe Alter ausgeübt werden. So finden beim NWV zweimal jährlich Kanu-Anfängerkurse statt. An den sechs Übungsabenden wird neben der richtigen Paddeltechnik auch das Verhalten in den verschiedenen Bootstypen geschult. Der jetzige Kurs neigt sich langsam dem Ende entgegen und die Anfänger sind hellauf begeistert und möchten den Sport gerne weiter ausüben, so Marion Bermel.  Dazu haben sie in unserem Verein ausreichend Gelegenheit, denn zweimal wöchentlich, dienstags und donnerstags, gehen die Freizeitkanuten auf das Wasser, ergänzt der verantwortliche Übungsleiter Volker Strohe. Je nach Bedarf wird auch der Freitag noch angeboten. Darüber hinaus werden das ganze Jahr über diverse ein-oder mehrtägige Fahrten im In- und Ausland von den Trainern Monika Keßler und Michael Bauer organisiert. Interessierte am Kanuwandersport können gerne an einem unverbindlichen Training teilnehmen. Treffpunkt ist dienstags und donnerstags um 17.45 Uhr am Bootshaus in der Rheinstr. 80 (direkt an der Rheinbrücke). Weitere Infos sind auf der Vereinshomepage unter www.nwv-neuwied.de abrufbar.

Kommentar verfassen