Kanuten beendeten die Wettkampfsaison

Mit der Teilnahme an der Herbstregatta in Kaiserslautern und dem darauf folgenden traditionellen Abpaddeln auf dem Rhein, die Fahrt führte von Vallendar bis zum heimischen Bootshaus an der Rheinbrücke, beendeten unsere Kanuten die Wettkampfsaison. Mit dem Saisonverlauf sind die verantwortlichen Übungsleiter Volker Strohe, Pia und Michael Bauer, Marion Bermel sowie Stefan Daniels durchaus zufrieden, zumal bei den Rheinland-Pfalz Meisterschaften über die Kurz- und Langstrecke schöne Erfolge zu verzeichnen waren.

Nach der Abschlussfahrt fand für alle Mitglieder und Freunde des Vereins ein gemütliches Beisammensein am Bootshaus  statt. Nachdem die zahlreich erschienenen Wassersportler durch den 1. Vorsitzenden Reiner Bermel begrüßt wurden, lies der Spartenleiter Kanu, Volker Strohe, die abgelaufene Saison nochmals Revue passieren. Der Höhepunkt des Nachmittags war die Ehrung des Vereinsmeisters 2014. In diesem Jahr ging der vereinsinterne Titel an Niklas Greve. Den zweiten und dritten Platz belegten Sabrina Strohe und Julia Bialek. Nach den Herbstferien bereiten sich die Kanuten gezielt auf die nächste Wettkampfsaison vor, die im April 2015 eröffnet wird.
P1170058-2 (2)

Kommentar verfassen