Krimi-Dinner incl. 3 Gang-Menü im Kultur“Raum“ Bootshaus

Beim Dinner der Familie Linden – Besitzer einer alteingesessenen Schokoladenmanufaktur – stirbt der Freund des Sohnes an einer vergifteten Praline. Doch war er tatsächlich gemeint? Wenn ja, warum? Und wenn nicht, wer war dann gemeint? Kommissar Pech hat mit der Aufklärung dieses Falles alle Hände voll zu tun und muß sich überdies auch noch mit einem ausgesprochen frechen Geist herumschlagen. Die Aufklärung des Falles können die Zuschauer am Samstag, 30. September 2017 beim Krimi-Dinner „Süß ist der Tod“, gespielt von der Theatergruppe „Die Findlinge“, im neuen Kultur“Raum“ Bootshaus an der Neuwieder Rheinbrücke mit erleben. Zudem werden die Zuschauer während der Vorstellung mit einem Drei-Gang-Menü verwöhnt. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr, der Einlass ist um 19 Uhr. Karten zu diesem besonderen Ereignis können ab sofort im Bootshaus des Neuwieder Wassersportverein, Rheinstr. 80 erworben oder unter 02631/4619947 vorbestellt werden. Weitere Infos auch unter www.event-bootshaus.de

Kommentar verfassen