Walker/innen bei „Rund um Rommersdorf“ am Start

Über 300 Sportler, darunter auch sechs Nordic-Walker/innen des Neuwieder Wassersportvereins (NWV), waren beim 32. Internationalen Heimbach-Weiser Volkslauf und Walking „Rund um Rommersdorf“ am Start. Wir fahren sehr gerne nach Heimbach-Weis, weil die Veranstaltung hervorragend organisiert ist und es sich um eine attraktive und anspruchsvolle Strecke entlang des Rheinsteigs und des Rheinhöhenweges handelt. Zudem ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, die heimischen Vereine zu unterstützen, so die Abteilungsleiterin, Ruth Straub. Ein großes Kompliment galt dem Veranstalter, SRC Heimbach-Weis, der sich erneut durch eine ausgezeichnete Streckenmarkierung sowie sehr freundliche Helfer auszeichnete. Nach 10 Kilometern Walken  erreichte von den NWV-lern Ulrich Winkelmeyer als erster das Ziel. Von den fünf Damen hatten Margret Senn und Babette Thomsen die schnellsten Beine, dicht gefolgt von Bettina Dany. Kurz danach überquerten Beate Manz und Ruth Straub gemeinsam die Ziellinie. Alle waren sich einig, im nächsten Jahr, beim 33. „Rund um Rommersdorf“ wieder dabei zu sein. Sehr erfreut zeigten sich die NWV-ler über die anschließende Einladung von Vereinsmitglied, Bernhard Senn, der die Sportler im heimischen Garten begrüßte und ihnen selbst zubereiteten Flammkuchen servierte.

2 Gedanken zu “Walker/innen bei „Rund um Rommersdorf“ am Start

Kommentar verfassen