Fantastische Vereinsfeier im Kultur“Raum“ Bootshaus

Annähernd 100 Mitglieder, Freunde und Gönner des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) konnte der 1. Vorsitzende, Reiner Bermel, im vereinseigenen Bootshaus an der Rheinbrücke zur Vereinsfeier, die unter dem Motto „Wir präsentieren den neuen Kultur“Raum“ stand, begrüßen. In seiner Ansprache ging er auf die umfangreichen Renovierungsarbeiten in der Gaststätte als auch im Saal ein, die nach vier monatiger Bauzeit ihren Abschluss gefunden haben. Er dankte den Helfern für die geleisteten Arbeitsstunden und stellte den Mitgliedern und Gästen die Räumlichkeiten vor. Der aufkommende Applaus bestätigte, dass die Mitglieder mit der erfolgten Modernisierung zufrieden sind und sich in „ihrem“ Haus wohlfühlen. Nach der Begrüßungsansprache erfolgte die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Andrea Bichler-Strohe und Dagmar Dattko mit der silbernen Vereinsnadel und für 40-jährige Mitgliedschaft Elke Manz und Manfred Dott ausgezeichnet. Dem Mitglied, Karl-Heinz Straub, der ebenfalls 40 Jahre im Verein ist, wurde die Vereinsnadel bereits im Jahr 2008 für besondere Verdienste verliehen. Im Anschluss an die Mitgliederehrung ging es musikalisch mit Rock`n Roll von Feinsten weiter. Das ehemalige Gründungsmitglied der Wild Bobbin` Baboons, Matthias „Meffju“ Kraus und das heutige Bandmitglied Fips „der Finger“ rockten den Saal und erhielten tosenden Applaus. Mit der Eröffnung des kalt/warmen Büfetts kehrte wieder etwas Ruhe ein und die zahlreichen Gäste zeigten sich sehr erfreut über die Vielfältigkeit der angebotenen Speisen. Zum Nachtisch präsentierte und spendierte der Gastronom und Pächter, Dirk Wittersheim, zwei selbst kreierte Torten mit dem neuen Emblem „KulturRaum“ Bootshaus und erhielt viel Lob. Nach dem Essen ging es mit dem kulturellen Programm weiter und es folgte der Auftritt von Frank Schmitz. Er trug Heinz Erhardt Gedichte vor, gab einige Lieder zum Besten und der lang anhaltende Applaus war sein verdienter Lohn für eine gelungene Vorstellung. Den kulturellen Abschluss an diesem Abend bildeten nochmals die Rock`n Roller „Meffju“ und Fips“ mit zahlreichen bekannten Liedern aus den 50- und 60-er Jahren und als „Spezialgast“ kam C.P. Hollendung hinzu, der gesanglich und akustisch ebenfalls begeisterte. Erst nach einigen Zugaben durften die Musiker die Bühne verlassen. Die Anwesenden waren sich einig, dass es ein abwechslungsreicher und kurzweiliger Vereinsabend war, der den Wassersportlern in ihrem neuen Kultur“Raum“ Bootshaus an der Rheinbrücke geboten wurde. Zum Abschluss dankte der Ehrenvorsitzende und Ehrenmitglied, Günter Schäfer, dem Vorstand für die hervorragende Organisation und den schönen Abend, der den Gästen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Kommentar verfassen