Gitarrenfestival im Bootshaus

Habib Yussof gründete Anfang der 80iger Jahre ein interkulturelles Musikprojekt mit dem Namen „Mayhan-Project“. Das Wort Mayhan kommt aus dem Afghanischen und bedeutet übersetzt Heimat, ein viel zitiertes Wort in der heutigen Zeit. Musik verbindet Kulturen und trägt zum friedlichen Miteinander bei, so die Worte des 1. Vorsitzenden vom Neuwieder Wassersportverein, Reiner Bermel, der zum Konzert gut 50 Gäste im vereinseigenen Bootshaus an der Rheinbrücke begrüßen konnte. Die Gruppe Mayhan war in diesem Jahr bereits zum dritten Mal Gast auf unserer Kleinkunstbühne und verzauberte das Publikum zum wiederholten Mal mit traumhaften Gitarrenklängen, die allesamt Eigenkompositionen sind, so der Bootshausgastronom Dirk Wittersheim. Schon heute freut sich der Bootshauswirt auf ein Wiedersehen mit dem Trio im Frühjahr 2016.

mayhan 3mayhan 4

Kommentar verfassen