Kanu-Anfängerkurse starten im Mai und Juni

Neben dem Kanurennsport wird beim Neuwieder Wassersportverein (NWV) auch das Kanuwandern gefördert. Der Kanuwander- oder freizeitsport erfreut sich großer Beliebtheit, da die Sportart bis in das hohe Alter ausgeübt werden kann. Beim NWV finden im Jahr 2018 zwei weitere Kanu-Anfängerkurse statt. An den Übungsabenden wird neben der richtigen Paddeltechnik auch das Verhalten in den verschiedenen Bootstypen geschult. Der erste Kurs startet vom 07. – 16. Mai und der zweite Kurs beginnt am 04. Juni und endet am 13. Juni. Die Kurstage sind immer montags und mittwochs. Treffpunkt ist jeweils um 17.45 Uhr am vereinseigenen Bootshaus in der Rheinstr. 80 (direkt an der Rheinbrücke. Ansprechpartner sind die Übungsleiter Volker Strohe und Marion Bermel, die ab sofort Anmeldungen unter 02622/83417 oder 02622/82293 entgegen nehmen. Diese können auch gerne per Mail an rbermel@gmx.de erfolgen. Die Kosten pro Kurs und Teilnehmer/in betragen 20 Euro. Bootsmaterial, Paddel und Schwimmwesten werden vom Verein kostenlos zur Verfügung gestellt. Nach den Kursen besteht die Möglichkeit, den Kanuwandersport weiter im Verein auszuüben. Zweimal wöchentlich, dienstags und donnerstags, gehen die Freizeitkanuten auf das Wasser, so die beiden Übungsleiter. Darüber hinaus werden das ganze Jahr über diverse ein-oder mehrtägige Fahrten im In- und Ausland von den Trainern Monika Keßler und Michael Bauer organisiert. Getreu nach dem Motto „Paddeln macht Spaß und hält fit“ freuen sich die Übungsleiter auf zahlreiche Anmeldungen.

Kommentar verfassen