Kanuwanderfahrt auf der Lahn

Sechs Kanuten unseres Vereins waren zwei Tage lang in Einerkajaks auf der Lahn unterwegs. Die Organisatoren Monika Keßler und Michael Bauer, die unsere Kanuwanderabteilung leiten, haben uns eine tolle Wanderfahrt geboten, so die Teilnehmer nach der Rückkehr am heimischen Bootshaus an der Rheinbrücke. Das Standquartier wurde auf einem Campingplatz in Gießen direkt an der Lahn aufgeschlagen und von dort aus erfolgten die Tagestouren.
Die erste Paddeltour führte die Kanuten über 19 km von Gießen nach Wetzlar. Auf dieser Strecke mussen drei Bootsrutschen und zwei Schleusen, die handbetrieben waren, passiert werden.
Im oberen Bereich ist die Lahn nicht schiffbar und daher sehr naturbelassen sowie schattig, dass bei den sommerlichen Temperaturen allerdings sehr angenehm war, so die Worte von Monika und Michael. Des öftern waren auch Wasserschildkröten zu sehen. Die zweite Tour, rund 20 km lang, startete in Roth und führte nach Gießen. Am Wehr in Lollar mussten die Boote umtragen werden, da es nicht zu befahren war. Nach einer weiteren Nacht auf dem Campingplatz in Gießen hieß es nach dem Frühstück Abschied nehmen und eine tolle Kanuwanderfahrt ging zu Ende.

Gießen Gießen 1

Kommentar verfassen