Kölsch, Pils oder Alt?

Kölsch, Alt oder Pils?, diese Frage wird am Samstag, 23. September um 20 Uhr im Kultur“Raum“ Bootshaus an der Rheinbrücke beantwortet. Zu Gast ist der Kölner Oliver Hoff, der sich nach seiner Zeit bei den „Drei Colonias“ zum ultimativen Willy Millowitsch Double, stimmlich als auch optisch, entwickelt hat sowie sein Düsseldorfer Partner Joop van de Dussel. Die beiden werden Kölsche und rheinische Lieder sowie Geschichten und Anekdoten zum Besten geben. Es werden unter anderem die alten kölschen Gassenhauer von Willi Ostermann, bei denen kräftig mitgesungen und geschunkelt werden kann, zu hören sein. Ob das Aufeinandertreffen „Köln-Düsseldorf“ von den allseits bekannten Quengeleien begleitet wird, bleibt abzuwarten. Ein unterhaltsamer Abend ist auf alle Fälle garantiert. Karten gibt es ab sofort im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke unter 02631/4619947 oder unter 02634/4966 zum Preis von 12€ im Vorverkauf oder 14 € an der Abendkasse.

           

Kommentar verfassen