Mahan-project begeisterte die Zuhörer auf unserer Kleinkunstbühne

Rund 70 Zuschauer im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke waren restlos begeistert von der hohen Qualität der indischen Musiker Deep Shankar und Abhirup Roy sowie dem Neuwieder Habib Yussof, die auf der Sitar, dem Tablas sowie der Gitarre gut zwei Stunden lang „Weltmusik zum Träumen“ zelebrierten. Die beiden aus Kalkutta stammenden Vollblutmusiker sind in ihrem Heimatland Stars der jüngeren Generation und befinden sich derzeit auf Europatournee. Ihrem Freund und Gründer von mayhan- (Heimat) project, Habib Yussof zuliebe, machten sie Station in Neuwied und gaben exklusiv im Bootshaus an der Rheinbrücke ein Konzert, dass den Zuschauern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Die drei Musiker beherrschen ihre Instrumente bis ins kleinste Detail und spielen auf höchstem Niveau. Nach Beendigung des Konzerts gab es von den Zuschauern Standing Ovations und die Künstler durften erst nach mehreren Zugaben die Kleinkunstbühne verlassen. Aufgrund der überaus starken Resonanz und Nachfragen nach weiteren Konzerten der gleichen Art, erklärte sich Habib Yussof auf Anhieb bereit, mit seiner Band mayhan-project am Samstag, 28. November um 20 Uhr ein weiteres Konzert mit drei Gitarristen und einem Tablasspieler im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke zu geben. Kartenvorbestellungen werden ab sofort unter 02631/343121 (Anrufbeantworter) oder vom Bootshauswirt unter 02631/4619947 oder 01724508632 entgegen genommen.

habib 1 mayhan 012

Kommentar verfassen