Nordic-Walker mit guten Platzierungen

Auch in diesem Jahr nahm die Nordic-Walking Abteilung des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) mit 6 Personen am 11. Windhagen Marathon zugunsten der Aktion „Kinder in Not“ teil. Insgesamt 450 Teilnehmer waren beim „Running for children“ über die verschiedenen Strecken, teils laufend, teils gehend, teils radelnd an den Start gegangen. Die anspruchsvolle und hügelige Walking-Strecke war 10,6 km lang und führte durchweg über Waldwege. Bei den Damen erreichte Bettina Dany den zweiten und Margret Senn den dritten Platz, bei den Herren wurde Jürgen Straub dritter. Aus der Hand von Schirmherr „Schorsch“ Hackl wurden sie für ihre Platzierungen mit schönen Sachpreisen belohnt. Die übrigen NWV-ler erreichten ebenfalls vordere Ränge. Babette Thomsen überquerte als vierte, Beate Manz und Ruth Straub gemeinsam als siebte die Ziellinie. Es ist immer wieder schön, in Windhagen an den Start zu gehen, weil es eine gut organisierte Veranstaltung ist, so die NWV-Sportler nach Beendigung der Wettkämpfe unisono.

Bild 1Bild 2Bild 3

Kommentar verfassen