Starke Konkurrenz für unsere Kanuten in Wiesbaden-Schierstein

Zwei Tage lang sahen die zahlreichen Zuschauer bei der Großen Wiesbadener Kanuregatta im Schiersteiner Hafen schöne und spannende Wettkämpfe im Kanurennsport. Unseren Kanuten fiel es schwer, sich gegen die überaus starke Konkurrenz aus 47 Vereinen mit 540 Teilnehmern zu behaupten. Am besten gelang dies noch Sabrina Strohe, die sich im KI über die 500m im Vorlauf für den Zwischenlauf qualifizieren konnte, dort aber mit ihrer gepaddelten Zeit den Endlauf knapp verpasste. Mit ihrer Zweierpartnerin Julia Bialek belegte sie im Endlauf über 500m bei den Damen Junioren den achten Platz. Fyn Thomsen, Julia Bialek sowie Aileen Ebert verpassten im KI über die 200 sowie 500m mit ihren Vorlaufzeiten die Endläufe. An diesem Wochenende geht es nach Kleinheubach. Danach tritt wegen den Schulferien eine Wettkampfpause ein.

wiesbaden 1 wiesbaden II wiesbaden Wiesbaden III

Kommentar verfassen