Veranstaltungen im Kultur“Raum“ Bootshaus

Auch im 1. Halbjahr 2019 wird auf der Kleinkunstbühne im Kultur“Raum“ Bootshaus an der Rheinbrücke ein vielfältiges Programm live zu erleben sein. Der Veranstalter und Gastronom, Dirk Wittersheim, sowie der 1. Vorsitzende des Neuwieder Wassersportverein, Reiner Bermel, sind sich einig, dass sie ein Programm für alle „Geschmacksrichtungen“ zusammen gestellt haben und hoffen auf regen Zuspruch. Los geht es an „Weiberfastnacht“ mit einer Ü-30 Karnevalsparty von und mit Bob Murawka, dem Original von RPR 1.

Heiße Stimmung und Rhythmen sind am 28. Februar angesagt. Der Beginn ist um 20 Uhr und das Ende offen. Weiter geht es am Samstag, 23. März mit einem Live-Konzert der Band Floor 6. Die sechs Musiker haben sich den Songs der späten 60-er und 70-er Jahre verschrieben und zahlreiche Titel von Steely Dan, 10cc, Neil Young, Eric Clapton, Rolling Stones, Deep Purple, Slade und vielen anderen Bands im Programm, die die Herzen höher schlagen lassen. Am Freitag, 12. April ist Comedy & Kabarett angesagt. Andrea Volk, dass Ruhrpott-Kind, führt ihr Programm „Nur die Liege zählt“ auf, ein sonniger Mix aus herzerfrischender Comedy, bissigem Kabarett und traumschönen Geschichten. Jedes Jahr dieselbe Frage – wo fahren wir hin. Abenteuerurlaub im Nahen Osten? Oder Eimer-Saufen auf Malle? Was ist schlimmer – fehlende Sicherheit oder fehlende Badebekleidung? Und warum fahren wir überhaupt weg, wenn es doch angeblich zu Hause am schönsten ist? Rainer Zufall präsentiert am Freitag, 26. April mit seiner Ulla das brandneue Programm „Dau misch och“. Es gibt wieder einen schrägen Blick auf den Alltag von Rolli Hassdenteufel, garniert mit gnadenlos lustigen Szenen zum Leben mit der Partnerin an der heimischen Ehefront. Ulla & Rolli, die Kowelenzer Antwort auf die saarländische Familie Becker. Am Samstag, 25. Mai kommt die Band „Rubber Soul“ aus Wermelskirchen ein zweites Mal ins Bootshaus. Sie zählen zu den besten und bekanntesten Beatles-Coverbands im Lande und liefern stets eine perfekte Show. Das Publikum wird augenblicklich in die aufregende Atmosphäre der 60er Jahre der Hamburger oder Liverpooler Clubs versetzt. Nach dem faszinierenden Konzert im Jahr 2018 wird es das musikalische „Highlight“ im ersten Halbjahr 2018 sein, versprechen die beiden „Macher“ Dirk Wittersheim und Reiner Bermel. In Planung ist derzeit noch ein Konzert mit dem Chor der Chorleiter, dass im Monat Mai präsentiert werden soll. Am Samstag, 22. Juni führt die Theatergruppe „Die Findlinge“ einen Krimi-Dinner auf und beendet damit das kulturelle Angebot im ersten Halbjahr 2019. Weitere Infos zu allen Veranstaltungen gibt es im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke, Rheinstr. 80 oder auf der Homepage unter www.event-bootshaus.de Kartenvorbestellungen werden ab sofort unter 0172/4508632 entgegen genommen

Kommentar verfassen