Vereinsfeier im Bootshaus

Die Vielzahl der Anmeldungen hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen, so die Worte des Vereinsvorsitzenden Reiner Bermel, der knapp 90 Wassersportler zur Vereinsfeier, die unter dem Motto „Oktoberfest beim NWV“ stand, im Bootshaus an der Rheinbrücke begrüßen konnte. Es freut einen sehr, dass so NWV-ler den Weg in unser Haus gefunden haben und bestätigt gleichzeitig, dass sich unsere aktiven und passiven Mitglieder in der Kanu-, Nordic Walking und Schwimmabteilung wohlfühlen, so Bermel weiter. Wir möchten uns bei ihnen dafür bedanken, dass sie uns über Jahre und Jahrzehnte hinweg die Treue halten, ergänzte der 2. Vorsitzende Jürgen Straub. Unterhalten wurde sie mit einem kleinen aber feinen Rahmenprogramm, dass ihnen einen kurzweiligen Abend bescherte.

Nachdem die Mitglieder Jürgen Blum und Kristian Bermel für 20-jährige sowie Jürgen Straub und Volker Strohe für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden, begeisterte die Übungsleiterhelferin Sophia Celikkiran mit einem Lied von Amy Winhouse. Im Anschluss daran sorgten die Dancing Girls & Boys aus Engers mit ihrem Showtanz „Hüttengaudi“ für Stimmung im Bootshaus und durften erst nach einer Zugabe die Bühne verlassen. Nachdem sich die Wassersportler am kalt/warmen Büfett, bestückt mit bayrischen Schmankerln und hervorragend zubereitet vom Bootshauswirt Dirk Wittersheim, gestärkt hatten, eröffnete Sophia Celikkiran den zweiten Teil des Vereinsabends mit einem Lied von Christina Perri und sorgte für wahre Jubelstürme. Weiter ging es mit einem Sketch der Kanuwanderabteilung in der Besetzung Michael Bauer, Beate Johann, Babette Thomsen, Annette Müller-Ehscheidt, und Monika Keßler, die mit einer Abwandlung des Märchens „Aschenputtel“ für Lachsalven sorgten. Beendet wurde das Rahmenprogramm mit weiteren Liedvorträgen von Sophia Celikkiran (Rihanna) sowie dem Bootshauswirt Dirk Wittersheim, die nochmals für Stimmung sorgten. Eine tolle Idee hatte Lars Ebert aus dem Stadtteil Irlich, der selbst gebackenes Brot zugunsten der Jugendkasse verkaufte und dafür viel Lob erhielt. Erst nach Mitternacht klang die Vereinsfeier gemütlich aus und alle waren sich einig, einen tollen Abend im Bootshaus an der Rheinbrücke erlebt zu haben.

vereinsfeier 004 vereinsfeier 006 vereinsfeier 011 vereinsfeier 019

Kommentar verfassen